Geburtenstation Gaßner …

… wegen Überfüllung geschlossen und Nicole von SelectCoons als Hebamme

Kitten beim Kratzbaum

Nach unserer langen Sommerpause sind wir nun endlich wieder zurück. Und es hat sich einiges getan. Wie ihr sicher mit verfolgt habt, war uns das Glück mit den Kitten im Frühjahr nicht besonders hold. Dafür hat es im Sommer gleich mehrfach eingeschlagen. Vier unserer Kätzinnen haben nun Kitten – bei uns geht es zu wie auf einer Geburtenstation.

 

Wie alles begann …

Ja, ihr habt richtig gelesen – alle haben Kitten, allerdings im unterschiedlichen Alter. Acht der Kitten sind mittlerweile schon 2 Monate alt und haben die letzten Wochen auch schon begonnen, das Kittenzimmer und das Haus zu verlassen um den Garten zu entdecken. Immer von einem wachsamen Auge ihrer Mutter (Gasira) begleitet. Lange werden sie nicht mehr bei uns sein. Einige sind schon vergeben und werden in ein paar Wochen in ein neues Zuhause umziehen.

 

Nicole als Hebamme

Kitten beim Dösen

Der zweite Schwung kam ausgerechnet in unserem Kroatien-Urlaub zur Welt. Doch tatkräftige Unterstützung war vor Ort: Nicole von SelectCoons ist als Hebamme eingesprungen. Sie hat während unserer Abwesenheit unsere Rasselbande versorgt und festgestellt, das Palhia viel verschmuster und anhänglicher war als die Tage davor. Deshalb hat Nicole die trächtige Katze sicherheitshalber mit zu sich genommen. Dies war eine gute Entscheidung, denn prompt in dieser Nacht brachte Palhia sechs gesunde Kitten zur Welt. Ein siebentes hat es leider nicht bis zum nächsten Tag geschafft, es war zu schwach, wollte nicht einmal trinken und schlief dann wenige Stunden später ein… Doch die anderen sechs Rabauken gedeihen seither prächtig. Mittlerweile haben schon alle ihre Augen geöffnet und beginnen schon ihr Kittenzimmer zu untersuchen. Bald werden sie auch im Rest des Hauses herumwuseln. Vielen lieben Dank an dieser Stelle noch einmal an unsere Geburtshelferin Nicole von SelectCoons!!

 

Aller guten Dinge sind drei!

Kitten auf dem Kratzbaum

Weil es ja noch nicht genug war, bekam recht überraschend Najuma ebenfalls Kitten. Überraschend deshalb, weil sie nur eine Nacht bei Jamal im Gehege war und wir nicht damit gerechnet haben, dass sie aufgenommen hatte. Vorallem da Najuma im Frühjahr eine Scheinschwangerschaft hatte und alles daraufhindeutete, dass es diesmal ebenso war. Doch weit gefehlt! Vier gesunde und kräftige Kitten erblickten in der zweiten September-Woche die Welt!

 

Doch dabei blieb es nicht!

Mahlia schließt nun den Kreis der Katzenmamas. Sie hat diesen Montag (16.9.) um 3 Uhr früh sechs Kitten zur Welt gebracht und die Geburtenstation Gaßner ist vorübergehend wegen Überfüllung geschlossen 😉 Wo es doch am Anfang des Jahres etwas mager und ungewöhnlich ruhig war, hat sich das Blatt nun im Sommer um 180° gedreht.

Vorbei mit der Herbstruhe!

Kitten auf Baumstamm

Diesen Herbst wird es bei uns daher nicht unbedingt eine ruhige Zeit werden und auch die Vorweihnachtszeit könnte sich etwas weniger besinnlich gestalten. Doch die kleinen Rabauken machen mit ihren tapsigen Spielen und Welterkunden alles wieder wett! Zu sehen, wie sie zunächst noch blind und zittrig bei ihren Müttern Schutz und Milch suchen, bis sie dann die Augen öffnen und vorsichtige Erkundungstouren wagen, erstes soziales Verhalten üben und später das ganze Haus in ihrer Verspieltheit erkunden, das sind die ganzen Sorgen und Arbeit allemal wert.

 

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Bis dahin, alles Liebe, eure Claudia von Selectcats

 

Wenn ihr jetzt Lust auf so ein kleines Energiebündel bekommen habt, könnt ihr gern auf unserer Savannah Kitten – Seite mehr Informationen einholen oder direkt Kontakt mit uns aufnehmen.